Ashtanga Yoga - Mysore Style

Im eigenen Rhythmus

Ashtanga Vinyasa Yoga

Der Ashtanga Vinyasa Yoga (kurz Ashtanga Yoga), wie er in der Yogaschule für Friedrichshain und Lichtenberg unterrichtet wird, ist offen für Frauen und Männer jeden Alters und unabhängig von bisherigen Bewegungserfahrungen. Anfänger und Fortgeschrittene sowie alle dazwischen sind herzlich eingeladen.

Ashtanga Yoga wurde von Sri Pattabhi Jois entwickelt. Er fußt auf dem modernen Yoga, den Krishnamacharya Anfang des letzten Jahrhunderts etablierte.

Es ist ein dynamischer Yoga-Stil, der sich durch fließende Übergänge zwischen den Körperhaltungen (Asanas) auszeichnet. 

Die Besonderheit ist, dass feste Übungsserien unterrichtet werden, die den Teilnehmenden die Möglichkeit bieten, mit Unterstützung ihrer Lehrenden aber auch allein zu praktizieren. Unabhängig von Vorkenntnissen und körperlichen Voraussetzungen kann Ashtanga Yoga erlernt und im eigenen Tempo und nach eigenen Fähigkeiten geübt werden. Pattabhi Jois sagte dazu: "Everybody can do Ashtanga Yoga - except lazy people.“

Zur traditionellen Ashtanga Yoga Praxis gehören außerdem die Atemtechnik "Ujjayi", die Konzentrationspunkte "Drishti" und die Arbeit mit der Körperenergie, den „Bandhas".

 

Mysore Style

Den Teilnehmenden wird das Ashtanga Yoga Übungssystem in einer Eins-zu-Eins-Situation vermittelt, die sich Mysore Style nennt. Dabei spricht man vom Einzelunterricht in der Gruppe; geübt wird eigenständig mit individueller Anleitung und Hilfestelltung.

Der Mysore Style wurde von Sri K. Pattabhi Jois in Südindien bis zu seinem Tode im Jahr 2009 unterrichtet. Pattabhi Jois lebte in Mysore, der südindischen Stadt, die dieser im Yoga einzigartigen Unterrichtsmethode den Namen gab.

Einige Mitglieder der Familie von Patthabi Jois leben und unterrichten nach wie vor in Mysore, beispielsweise seine Tochter Saraswati und sein Enkel Sharath.

Die Stärke des Mysore Style Unterrichts liegt darin, dass sich mit der Zeit eine persönliche Praxis für die Übenden entwickelt. 

Die Teilnehmenden werden verbal angeleitet, erhalten Demonstrationen und „hands-on“ Unterstützung. Entsprechend den eigenen Voraussetzungen und Fähigkeiten können die einzelnen Körperhaltungen (Asanas) variiert werden, um ihr Potential entfalten zu können.

Diese Unterrichtsmethode befähigt die Teilnehmenden, tiefer in die Meditation in Bewegung einzutauchen. Sie können in ihrem eigenen Rhythmus üben.

Solltest Du mehr als 90 Minuten praktizieren, informiere uns bitte vorher darüber, dann kannst Du entweder früher beginnen oder länger üben.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Wenn Du zum ersten mal am Mysore Unterricht bei uns teilnehmen möchtest, dann melde Dich per Email oder über das Kontaktformular an.

 

 

Neuer Einsteigerkurs im November

Start: 1. November 2017   
immer mittwochs um 18:30 Uhr mit Ute

Acht Termine und eine Klasse deiner Wahl im Anschluss an den Kurs.

Für den Einsteigerkurs bitte vorab anmelden unter info@ashtanga-yoga-friedrichshain.de oder über das Kontaktformular.

Pranayama und Ashtanga Flow

Mittwoch morgens 8 bis 9:30 Uhr

Erlebe das Innehalten durch die Konzetration auf dem Atem ebenso wie die dynamische und kraftvolle Bewegung im Ashtanga Flow und Pranayama.

Ein offener angeleiteter Kurs für alle.