Hygienekonzept

Hier findest du unsere aktuellen Hygieneregeln, was sich verändert hat und was es zu beachten gibt, wenn du bei uns praktizierst.
Ab Freitag, den 2. April 2022 gelten in unserer Yogaschule in Berlin folgende Regelungen:

  • Wir behalten eine Terminbuchung bei. Bitte melde dich vorab online über unsere Webseite an: Stundenplan und Anmeldung *
  • Die Maskenpflicht bis zur Matte und der Mindestabstand entfallen. Bitte fühle dich frei, weiterhin eine Maske zu tragen oder nicht.
  • Wir Lehrerinnen tragen bei den körpernahen Hilfestellungen in den Klassen weiterhin Masken.
  • Im Yogaraum ist der Mattenabstand von mindestens 1,50 m auf dem Boden markiert.
  • Es besteht aktuell keine Testpflicht. Das freiwillige Testen vor dem Unterricht trägt selbstverständlich zur Eindämmung der Virusverbreitung bei.
  • Bitte bringe deine eigene Matte und ein Handtuch mit. Die Matte kannst du bei uns in der Yogaschule hinterlegen.
  • Bring bei Bedarf dein eigenes Getränk mit. Wir bieten nach dem Unterricht wieder Tee an.
  • Wir benutzen weiterhin das Luftreinigungsgerät mit Hepafilter HEPA 14, das während der Kurse läuft und kleinste Partikel, auch Viren, herausfiltert.
  • Wir lüften regelmäßig.

Grundsätzlich empfehlen wir auch mit einer leichten Erkältung zu praktizieren. Angesichts der aktuellen Lage aber bleib bitte zu Hause, wenn du Husten, Schnupfen oder eine beginnende Erkältung hast und praktiziere dort, wenn es sich gut anfühlt.

*Es ist wichtig, dass du deine Anmeldung verbindlich tätigst und gewissenhaft handhabst. Solltest du doch nicht teilnehmen können, gib so schnell wie möglich per E-Mail bescheid, so dass wir deinen Platz an jemand anderen weitergeben können.